ich lese:


Du bist tot
von Charles Stross

Ich habe gelesen

Ich werde lesen

Auf meinem Nachttisch, Schreibtisch oder Couchtisch liegen:


(Stand 22.08.2011):


Inner Game Golf
Die Idee vom Selbstcoaching
von W. Timothy Gallwey

Die Mauern des Universums
von Paul Melko

Letzte Kommentare

Hape42 on DVD in iTunes einlesen
3rd Nov 11
Wolfgang on DVD in iTunes einlesen
3rd Nov 11
Wolfgang on iPad2 – ich liebe es
2nd Nov 11
Wolfgang on iPad2 – ich liebe es
2nd Nov 11
Hape42 on iPad2 – ich liebe es
2nd Nov 11
Wolfgang on iPad2 – ich liebe es
2nd Nov 11
Hape42 on iPad2 – ich liebe es
2nd Nov 11
Wolfgang on iPad2 – ich liebe es
31st Okt 11
Cipo&Baxx on aufgeräumt…
27th Sep 11
Hape42 on reaktivieren oder einstampfen?
21st Aug 11
Aktuell liegen keine gültigen Wetterinformationen vor.
Bitte versuchen Sie es später nochmal.

meine Golfstatistiken



klick aufs Bild


Er hat es nicht mehr geschafft :-(

Der Amilo liegt in den letzten Zügen. Der Akku ist schon wieder hin. Die Hitzeprobleme vom Motherboard sind auch wieder aufgetreten. *Schluchz*

Es gab zwar ein kurzes Zwischenhoch, aber die Geschichte wiederholt sich

Gestern hat sich der Arme immer wieder von selbst geschützt und einfach abgeschaltet.

Er kam zwar immer wieder hoch. Aber ich werde ihm jetzt schweren Herzens die Beatmungsmaschine abstellen. Ich hoffe nur, wenn ich ihn wieder hochfahre, dass er wenigstens noch so lange am Leben bleibt, bis ich alles auf die externe Platte gesichert habe. *seufz*

Der Nachfolger steht jung und dynamisch vor mir auf dem Tisch, lächelt mich mit einem 17″ Gesicht freundlich an. Ganz schön dicke Arme hat der gen den Alten: Intel Pentium Dual Core T3200 und 3GB RAM.

Urlaub VIII, IX, X und XI

wow, vier Tage nix geblogt. Und dabei sind wir gar nicht nach New York über Wochenende geflogen. Wollten wir auch nicht. Liest sich aber gut. Mein lieber, alter Laptop hat mein Leben nahezu komplett in Anspruch genommen.

Wie einem so ein Stück Hardware vom Leben abhalten kann.
Es fing alles ganz harmlos an. Ein kleiner Lesefehler einer Datei. Dann immer mehr CRC- Fehler beim Deinstallieren von unnötiger Software. Naja, immer noch nicht so schlimm. Dann ist die Kiste extrem langsam geworden. 10-30 sec bis mal auf ein Mausklick reagiert wurde.

Das hat mich fast wahnsinnig gemacht. Wollt ich doch das in Griff bekommen, aber ich konnt noch nicht mal in Foren forschen. Gott sei dank war da noch ein anderen Laptop online im Netz.

Dort hab ich dann erfahren, dass das Betriebssystem nach einer “Anzahl” von Lesefehler automatisch den IDE-Port von DMA (Direct Memory Access) nach PIO (Programmed Input-Output) umstellt. Zufällig bin ich über diese Seite gestolpert(man muss etwas runter scrollen). Das hat mir sehr geholfen. Danach konnte ich wenigstens wieder vernünftig arbeiten. Allerdings gings der Platte immer schlechter. Defrag ist schon bei der Überprüfung nach spätestens 80% einfach abgebrochen. Defrag selbst kam nur bis 20%

Im abgesicherten Modus konnte ich dann wenigstens mit einem Tool mir mal die Festplatte anschauen. Jede Menge defekte Blöcke. Defrag bricht weiter ab. Angeblich habe ich nur 50 Dateien auf der Platte. hat ca. 1 Minute gedauert.

Also alles nix.

Keines der Tools konnte die defekten Dateien/Blöcke reparieren oder umgehen. Alles bricht einfach ab.

Nagut, dann eben das alte chkdsk /f /r .

Und das läuft seit 2 Tagen. Findet jede Menge “Fehlerhafte Cluster” und ersetzt die. Mit was eigentlich?

Naja, ich werds ja “bald” sehen. chkdsk steht im Phase 4 von5 bei 64%

Urlaub II-a

Das war mal schön relaxend in der Stadt. (Oder heisst das heute chillend?)

Der neue Akku für meinen alten Laptop kam auch endlich von Ebay. Den werd ich am Wochenende mal einbauen. Dann habe ich endlich wieder einen eigenen, privaten Laptop mit ohne Einschränkungen.

Dann kann ich ja bald wieder an meiner Buchdatenbank rumprogrammieren ;-)

Momentan arbeite ich auch zuhause an meinem Arbeitslaptop; der ist so sicher, da kann ich noch nicht mal selbst n update vom flashplayer installieren. Geschweige denn, Dreamweaver installieren oder gar FTP benutzen um geänderte Dateien aufs Netz zu stellen. Bin grad froh, dass ich wenigsten bloggen kann.

Laptop ist fertig

Ich kann es kaum glauben. Die Geschichte mit meinem Laptop geht wohl doch noch gut aus.

Der Laptop ist bereits per DHL an mich unterwegs.

cpu.jpg

Der Prozessor war defekt, im internen Schaltnetzteil lag ebenfalls ein Defekt vor.

Nachdem das interne Schaltnetzteil repariert war, stellte sich heraus, dass im Bereich des Prozessorsockels sich bedingt durch die Überhitzung einige Durchkontaktierungen in der Platine gelöst haben. Hier stand der Kollege vor einem kleinen Problem. Ein Nachlöten kann nur in einem Spezialofen erfolgen, wobei die anderen Bereiche der Platine mit einem Kühlgel abgedeckt werden müssen. Eine befreundete Firma von ihm hat eine solche Anlage, aber dies kann schon wegen der anfallenden Kosten nur als Freizeitarbeit gemacht werden.

Und das hat der gute Mann dann auch getan. Ich komme zwar jetzt insgesamt an meine obere Grenze des Betrages, den ich bereit war zu investieren. Aber das ist ganz sicher nicht seine Schuld.

Ach ja, hier noch die Werbetrommel für den guten Mann:

Markus Boehm

notebook-reparatur.com
Inh. Markus Boehm

Techniker angew. Elektronik
zertifizierter Gutachter fur Computersysteme
Mozartstrasse 15-2

75438 Knittlingen

Telefon  +49 (0)7043 944154
Mobil             01726137559
Fax        +49 (0)7043 33554
homepage www.notebook-reparatur.com

Laptop auf Reisen

So!

Dank massiver Unterstützung von ehefrau ist der Laptop jetzt endlich unterwegs zur Reparatur!

Bin ja mal auf den Kostenvoranschlag gespannt.

Wenn der wieder funktioniert, kann ich endlich wieder programmieren, Bücher einpflegen und bloggen, wann ich will. Jetzt muss ich nämlich immer ein Zeitfenster an ehefrau’s Laptop abwarten…

Laptop: Ein Ende in Sicht?

Ich habe auch quasi sofort eine freundliche Antwortmail erhalten.
Die Kosten für die Reparatur können von 120.- Euro bis 280.- Euro reichen. Genaueres kann er leider erst nach Überprüfung des Gerätes sagen.

Ich werde den Laptop jetzt mal da hin schicken und weiter berichten…

Laptop immer noch kaputt

im Amilo-Forum habe habe ich schon vor einiger Zeit von meinem Problem berichtet.

Siehe da, andere haben das gleiche Problem. Ich hab jetzt mal ganz mutig ne Reparaturwerkstatt angeschrieben. Bin mal auf die Antwort gespannt…

Laptop kaputt

aaarrggghhhh

Mein Laptop (Amilo L 6825) hat den Geist aufgegeben

Es fing vor ein paar Monaten an.
Der Akku war immer sehr schnell leer. Kein Problem, dann lass ich das Gerät eben am Kabel. Hab eh keine Zeit, mich drum zu kümmern.

Dann war der Akku gar nicht mehr zu gebrauchen. Verutschte das Stromkabel, ging das Gerät sofort aus angry.gif
Ok, also ganz vorsichtig bewegen. Ging auch wieder zwei Tage gut.

Und jetzt geht gar nix mehr!!!
Ein grünes Power-Licht leuchtet zwar auf, aber sonst nix mehr. Kein Bildschirm, kein Piepsen, kein Geräusch der Festplatte. Nix. Tot!

Und natürlich ist nix extern gesichert.

Ich wohne noch nicht sehr lange hier in Neuss und hab auch keine Ahnung, wo ich das Gerät für eine Reparatur hinbringen kann, ohne gleich Arbeitslohn im Gegenwert eines neuen Laptops zu bezahlen…

Verzweiflung macht sich breit. sad.gif