ich lese:


Du bist tot
von Charles Stross

Ich habe gelesen

Ich werde lesen

Auf meinem Nachttisch, Schreibtisch oder Couchtisch liegen:


(Stand 22.08.2011):


Inner Game Golf
Die Idee vom Selbstcoaching
von W. Timothy Gallwey

Die Mauern des Universums
von Paul Melko

Letzte Kommentare

Hape42 on DVD in iTunes einlesen
3rd Nov 11
Wolfgang on DVD in iTunes einlesen
3rd Nov 11
Wolfgang on iPad2 – ich liebe es
2nd Nov 11
Wolfgang on iPad2 – ich liebe es
2nd Nov 11
Hape42 on iPad2 – ich liebe es
2nd Nov 11
Wolfgang on iPad2 – ich liebe es
2nd Nov 11
Hape42 on iPad2 – ich liebe es
2nd Nov 11
Wolfgang on iPad2 – ich liebe es
31st Okt 11
Cipo&Baxx on aufgeräumt…
27th Sep 11
Hape42 on reaktivieren oder einstampfen?
21st Aug 11
Aktuell liegen keine gültigen Wetterinformationen vor.
Bitte versuchen Sie es später nochmal.

meine Golfstatistiken



klick aufs Bild


heute an einer Bürotür gelesen:

 ”Ich habe keine Lösung, aber ich bewundere das Problem”

Projekt 42: Systeme

Bei “49 Suns” bin ich über eine neue Idee gestolpert, die ich mit “etwas” Verspätung aufgreife. Es geht um das Projekt 42 von Jan und seinem Zementblog. Ähnlich wie das  Fotoprojekt 52 (einmal pro Woche ein Bild zu einem Thema einstellen) sollte man zu einem vorgegebenen Thema / Stichwort einmal pro Monat einen Beitrag (eine Antwort eben)verfassen.
Darum wurde als Name “42″ ( die Antwort )  gewählt. Und alleine deswegen muss ich mitmachen.

42=

Die Bedingungen:

Ich gebe einmal im Monat ein Stichwort bekannt, jeder Teilnehmer ist so dazu aufgerufen, spontan einen kleinen, großen, schlichten, komplizierten, witzigen, traurigen, sachlichen, märchenhaften Text – wie immer Einem eben ist – zu verfassen, der sich darum dreht.

Das Thema im Juli lautete Systeme. Wie man das Wort interpretiert, ist jedem selbst überlassen. Zahlensysteme, Betriebssysteme und politisches System waren bereits vergeben. Aber kein Problem, ich hab da noch ein System in der Schublade.

Das Diamant-System.

Billard hat quasi schon jeder mal gespielt oder zumindest gesehen. Die Verzierungen auf den Banden sind da nicht zufällig. Waren es sicher mal, aber mittlerweile ist da ein System dahinter. Die kurze Bande ist in vier und die lange Bande in acht gleich lange Teile durch die Diamante (Intarsien) aufgeteilt. Das ist sowohl beim Poolbillard als auch an den Carambolagetischen zu sehen. Ein Billardtisch hat üblicherweiße die Form eines Rechtecks im Verhältnis 2:1. Also die lange Bande ist zweimal so lang wie die kurze Bande. Das ist eine wichtige Voraussetzung für das Bandenspiel.

Wenn ich von der linken unteren Ecke einen Ball genau in Richtung des dritten Diamanten von oben mit Laufeffet spiele, kommt der Ball genau in der anderen Ecke der kurzen Bande wieder raus.

Conti

Es sind nur wenige Linien, die man sich einprägen muss um damit schon ein vernünftiges Vorbandenspiel zu haben.

Jetzt zum System, bzw. systematischen Vorbandenspielen:

Man kann das ganze nämlich auch systematisch berechnen, wenn man sich nur wenige Zahlen einprägt.

Die Diamaten an der Bande, die angespielt wird, werden von oben nach unten in Einer-Schritten nummeriert. In unserem Beispiel spiele ich also Diamant 3 an.

Die Diamanten der langen Bande, von der aus ich abstosse, beginnt unten im Eck mit 5 und veringert sich jeden Diamant um 1/2

Die Diamten der unteren kurzen Bande beginnt rechts in der Ecke bei 2, nächster Diamt ist 3 dann 4! Aber dann geht es in 0,5er Schritten weiter.

Ich spiele also von der 5 auf die 3 und komme bei der 2 raus.

Spiele ich von der 5 auf die 2, dann komme ich bei der 3 an der kurzen Bande raus.

Wie sich jeder vorstellen kann, ist das ein oberflächliche Beschreibung des Systems. Das muss man am Tisch ausprobieren und trainieren.

Neues von Amazon…

hape42book

kann man hier machen

Urlaub

Ich freu mich wie ein kleiner Bub!!!

Ab morgen habe ich 3 Wochen Urlaub.

Das wird Erholung pur.

Nur lesen, schreiben, womöglich mal wieder kochen (auf jeden Fall viel grillen), mit Sohnemann und ehefrau was unternehmen, NICHT irgendwohin viele Stunden im Auto hinfahren, meinen Sohn zum ersten Schultag begleiten, diverse Projekte von ehefrau abarbeiten, golfen?.

Ob da drei Wochen überhaupt reichen?

Darwin Award 2007

And the Oscar goes to…

Seit 1994 wird alljährlich der  Darwin Award vergeben. Ein Preis, den eigentlich niemand haben will. Den preis bekommt nämlich derjenige verliehen, der auf möglichst spektakuläre Art seine Gene dem Genpool der Menschheit entzieht.

Oder mit anderen Worten: Wer auf möglichst spektakuläre und zugleich dumme Art und Weise verstirbt, ohne Unschuldige in Mitleidenschaft zu ziehen.

Die aktuellen Preisträger kann man hier nachlesen.

Hier mal ein paar Beispiele:

  • Der Gewinner des Darwin Awards 1994 war ein Mann, der von einen Getränke-Automaten erschlagen wurde. Er hatte versucht, offensichtlich unter Anwendung ungeschickter und unangebrachter Gewalt, ein Getränk aus der Maschine zu klauen.

  • (März 1993, Florida, USA) Im März wurde ein 24jähriger Vertreter aus Hialeah, in der Nähe von Lantana getötet, als er mit seinem Wagen in einen Pfeiler des Mittelstreifens krachte, der sich auf der Interstate 95 befand. Die Polizei sagte aus, daß der Mann mit etwa 130 km/h unterwegs war und, dem aufgeschlagenen, gegen seine Brust gedrückten Vertriebshandbuch nach zu urteilen, sehr mit dem Lesen beschäftigt war.

  • (21. Dezember 1992, North Carolina) Ken Charles Barger, 47, schoss sich versehentlich in den Kopf, als er, durch einen nächtlichen Anruf geweckt, statt nach dem Telefon nach seiner 38. er Smith & Wesson griff. Sie entlud sich an seinem Kopf.
  • November 1997, Pennsylvania) Wayne Roth, ein 38jähriger aus Pittston, wurde von der Kobra seines Freundes Roger Croteau gebissen, als er zum Spaß in das Terrarium griff und die Schlange herausheben wollte. Er weigerte sich, ein Spital aufzusuchen, und sagte Roger, “Ich bin ein Mann, ich kann das ab.”

    Selten hat sich jemand so getäuscht. Statt ins Spital, ging Wayne in eine Bar, hatte drei Drinks, und prahlte freudig damit, von einer Kobra gebissen worden zu sein. Das Gift der Kobra ist ein verzögert wirkendes Nervengift, und er starb binnen weniger Stunden in Jenkins Township, Pennsylvania.

Lebst du im Jahr 2007 ????????

So merkst du, dass du im Jahr 2007 lebst:

1) Du unabsichtlich deine PIN-Nummer in die Mikrowelle eingibst.

2) Du schon seit Jahren Solitär nicht mehr mit richtigen Karten gespielt hast.

3) Du eine Liste mit 15 Telefonnummern hast, um deine Familie zu erreichen, die aus drei Personen besteht.

4) Du eine Mail an deinen Kollegen schickst, der direkt neben dir sitzt.

5) Du den Kontakt zu Freunden verloren hast, weil sie keine E-mail Adresse haben.

6) Du nach einem langen Arbeitstag nach Hause kommst und dich mit Firmennamen am Telefon meldest.

7) Du auf deinem Telefon zu Hause die Null wählst, um ein Amt zu bekommen.

8 ) Du seit vier Jahren auf deinem Arbeitsplatz bist, allerdings für drei verschiedene Firmen.

10) Alle Fernsehwerbungen eine Web-Adresse am Bildschirmrand zeigen.

11) Du Panik bekommst, wenn du ohne Handy aus dem Haus gehst und umdrehst, um es zu holen.

12) Du morgens aufstehst und erstmal Outlook aufmachst, bevor du Kaffee trinkst.

13) Du den Kopf neigst, um zu lächeln.

14) Du diesen Text liest und grinst.

15) Schlimmer noch, dass du bereits weisst, wem du dies als Mail weiterleitest.

16) Du zu beschäftigt bist, um festzustellen, dass in dieser Liste die 9 fehlt und…

17) Du die Liste jetzt noch mal durchgehst, um nachzuschauen, ob wirklich die 9 fehlt.

…und jetzt lachst…

Übrigens:

Ein Süd-Amerikanischer Wissenschaftler hat nach langwierigen und komplizierten Untersuchungen herausgefunden, dass Personen, die sexuell kaum aktiv sind, Texte am Bildschirm mit der Hand auf der Maus lesen.

Du brauchst sie jetzt nicht mehr wegnehmen – ist eh zu spät…

Optimismus

Immer wieder gern zitiert werden mehr oder weniger intelligent Sprüche über Optimisten bzw. Pessimisten. Hab heute gleich zwei hören müssen

  • Optimismus ist nur ein vorrübergehender Mangel an Informationen
  • Was ist ein Pessimist? Ein Optimist mit Erfahrung.

Seltsamerweise werden genau solche Sprüche nur von Bedenkenträger bzw. Pessimisten geäußert um die Stimmung gleich mal auf das richtige Maß zu senken. Mit meinem Ungebrochenen Optimismus in allen Lebenslagen falle ich da immer “unangenehm” auf.  :-D

heute schon geschäublet?

Hape hat Geburtstag!

Jaja, es ist wieder soweit!

Heute vor genau 50 Jahren erblickte das süßeste Baby der Welt (gemeinsam mit David natürlich) das Licht der Welt und erfreut uns seither mit seiner Anwesenheit.

Erst mal herzlichen Glückwunsch zu Deinem Geburtstag, Du bester aller Ehemänner!!!

Ich könnte jetzt – wie man das so zu Jubiläen zu machen pflegt – eine Ode an Dich rezitieren, könnte aufzählen, was Dich so besonders macht, welche Eigenschaften Dich so auszeichnen, ich könnte Dich über den grünen Klee lobhudeln oder Dich sonstwie verlegen machen. Aber ich tu es nicht, ich weiß, Du magst sowas nicht.

Ich sag nur eins:

Bleib wie Du bist und bleib mir noch mindestens 50 Jahre erhalten, mehr verlange ich gar nicht!

Ich liebe Dich!

Dein Hase

PS: Los, die Leut intressiert bestimmt, was Du geschenkt bekommen hast!!! ((-:

Figurtyp

Keine Ahnun g, wie lange das schon kursiert.

Ich habs gestern zum erstenmal gehört; muss immer noch grinsen.

Die Umschreibung meines Figrutyps:

Waschbrettbauch im Speckmantel