ich lese:


Du bist tot
von Charles Stross

Ich habe gelesen

Ich werde lesen

Auf meinem Nachttisch, Schreibtisch oder Couchtisch liegen:


(Stand 22.08.2011):


Inner Game Golf
Die Idee vom Selbstcoaching
von W. Timothy Gallwey

Die Mauern des Universums
von Paul Melko

Letzte Kommentare

Hape42 on DVD in iTunes einlesen
3rd Nov 11
Wolfgang on DVD in iTunes einlesen
3rd Nov 11
Wolfgang on iPad2 – ich liebe es
2nd Nov 11
Wolfgang on iPad2 – ich liebe es
2nd Nov 11
Hape42 on iPad2 – ich liebe es
2nd Nov 11
Wolfgang on iPad2 – ich liebe es
2nd Nov 11
Hape42 on iPad2 – ich liebe es
2nd Nov 11
Wolfgang on iPad2 – ich liebe es
31st Okt 11
Cipo&Baxx on aufgeräumt…
27th Sep 11
Hape42 on reaktivieren oder einstampfen?
21st Aug 11
Aktuell liegen keine gültigen Wetterinformationen vor.
Bitte versuchen Sie es später nochmal.

meine Golfstatistiken



klick aufs Bild


DVD in iTunes einlesen

Ich habe mir vor einiger Zeit einige Golf-DVD gekauft.

Die würde ich jetzt natürlich gerne auf dem iPad sehen. Ganz naiv wollte ich die DVD in iTunes einlesen (geht ja auch bei Musik-CDs). Geht aber nicht! Warum ist mir aber nicht klar. Wo ist der Unterschied zu einer gekauften Musik-CD?

Aber es geht trotzdem. Man muss die DVD mittels eines kleinen Tools Handbrake in mp4-Format auf der Platte abspeichern. Dann muss man die Datei nur noch in den Videobereich von iTunes ziehen und synchronisieren. Fertig.

 

Handbrake funktioniert selbstverständlich nicht für kopiergeschützte DVDs!

Die Nutzung ist denkbar einfach:

rechts bei den Presets auf “iPad” (oder eben Dein device) klicken. Dann sind alle Einstellungen bereits dafür optmiert.

Wie soll das Video heissen und wo soll es stehen wird bei Destination ausgefüllt!

Dann nur noch bei Source das Video auswählen und auf Start klicken.

Handbrake ist ein open source project und läuft auf Windows, Linux und MacOSx

Gestern Abend habe ich die 2 ersten DVDs eingelesen, bisher ohne Probleme. Allerdings hatten die jeweils nur ca. 30 Minuten Laufzeit. Ich werde die Tage mal testweise eine “normale” DVD einlesen und kurz über das Ergebnis berichten.

 

 

iPad2 – ich liebe es

Jetzt war ich ja schon wieder so lange weg.

Aber dieses Mal habe ich einen trifftigen Grund: Ich habe mir ein iPad2 (32 GB 3G) gekauft

Und was soll ich sagen? Nach jahrelanger Ignoranz zu Appleprodukten habe ich mich total gewandelt. Ich liebe es.

Wenn ich auf der Arbeit an meinem Laptop sitze, kommt mir jetzt alles so “oldstyle” vor.

Selbst mein “Diensthandy” (Blackberry Torch mit Touchscreen)  kann da nicht mit halten.

Ich nutze das iPad hauptsächlich zum Lesen & Surfen.

Spielen ist zwar ein netter Zeitvertreib, aber dazu finde ich noch nicht wirklich die Muse. Kommt womöglich noch. Vielleicht fehlen mir einfach nur die richtigen Spiele.

Was mich natürlich sehr reizt, sind die Apps. Also natürlich meine ich das Programmieren von Apps.

Ich habe ja so die eine oder andere Applikation im Web laufen, dazu kann ich mir auch jeweils ein App vorstellen. Ist natürlich nichts für die breite Öffentlichkeit, sondern sehr wahrscheinlich nur für mich von Nutzen. (Einscannen von ISBN -> automatischer Eintrag in die Buchdatenbank?) (die “mühsame” Dateneingabe für meine Golfstatistiken vereinfachen?)

Die Buchdatenbank könnte eh mal eine Überarbeitung vertragen, warum nicht gleich als App?

Und dann werde ich jetzt mal das Internet auf der Suche nach sinnvollen Apps durchforsten. An´dere haben da ja 2-n Jahre an Erfahrung Vorsprung. Bin mal gespannt, was ich da finde…

Und natürlich Bücher. Der neue Eschbach kam grad als Hardcover raus, warum gibt es denn nicht als iBook oder Kindle? Wie lange ist da die Schonfrist? Das wird auf jeden Fall mein erstes Buch sein, dass ich nicht auf Papier sondern Digital kaufe.

Und welche Werkzeuge werde ich wohl am Besten für die App-Programmierung einsetzen?

Es gibt viel zu tun, der Winter kommt ja jetzt erst

 

heute an einer Bürotür gelesen:

 ”Ich habe keine Lösung, aber ich bewundere das Problem”

aufgeräumt…

so, ich hab dann mal den Blog aufgeräumt

das ist selbstverständlich eine subjektive Sicht

und wirklich beurteilen kann das ja auch nur derjenige, der noch weiss, wie es vorher ausgesehen hat.

Rechts und links habe ich die Widgets ausgemistet oder zumindest das nicht ganz so wichtige nach unten sortiert.

Und die Seiten (oberste Zeile ) habe ich auch überarbeitet.

Die Leseliste ist auf aktuellem Stand!

Mir kommt der Blog jetzt um einiges schlanker vor.

reaktivieren oder einstampfen?

hmmmm

ist ja ziemlich tot hier  

Soll ich den Blog einstampfen?

schon ganz schön lange her. Ca. 1,5 Jahre. Das ist sehr viel Zeit heut zu Tage. ;-)

Was war denn so los?

Ich war öfters mal krank, aber nie hatte ich beide Arme gebrochen, so dass ich nicht schreiben konnte.

Meine Interessen haben sich “etwas” verschoben. Quasi nimmt Golf den Löwenanteil meiner Freizeit ein. Und ich geniese es. Da habe ich ja immerhin ab und an was geschrieben: Just Golf . Aber dort geht es eben immer nur um Golf.

Gelesen habe ich in den letzten 2 Jahren so gut wie nichts. Zumindest kein Buch. Wer mich kennt, kann sich das sicher kaum vorstellen.

Aber die beste ehefrau der Welt hat es geschafft. Zum letzten Geburtstag (Juli) hat sie mir ganz frech zwei Bücher geschenkt. Ich kann ja die Bücher nicht unhöflich links liegen lassen und mich meinem nixtun hingeben.

Also habe ich in den letzten Tagen zwei Bücher weggefressen. Und es hat funktioniert. Ich habe Lust auf mehr.

Und selbstverständlich werde ich kurz über die Bücher berichten. Und auch meinen SUB (Stapel Ungelesener Bücher) überarbeiten.

Und hier mal ein wenig aufräumen. Dann habe ich sicher auch wieder eher mal Lust auf den einen oder anderen Artikel…

GPS Golf für Blackberry

Ich muss jetzt mal Werbung machen:

Es gibt da ein tolles Tool für BlackberryUser.  BBGPSGOLF

weiter lesen hier klicken

Continue reading GPS Golf für Blackberry

Golf am 18.04.2010

Heute war ein schöner Tag. Leider habe nicht nur ich das bemerkt. So voll habe ich den Golfplatz bis jetzt nicht gesehen. Als ich am Abschlag von Tee 1 vorbei lief, standen da 16!! (SECHZEHN!!) Leute. Ok, noch bleiben 60 Minuten bis zu meiner Abschlagzeit. Aber wenn das dann immer noch so staut, verzichte ich lieber.

Erst mal schön aufwärmen und einschlagen. Und an alles denken, dass mir mein Trainer diese Woche versucht hat beizubringen: Steil im Aufschwung , dann abknicken, linke Schulter tief halten, stabiler Stand, nicht so langsam (bis letzte Woche war ich zu schnell) schwingen, nach dem Treffen des Balles weiter schwingen, Handgelenk nicht abknicken sondern Arme durch …

Dass ich nicht mit mir selbst verknotet dort immer noch hilflos auf der Matte liege betrachte ich als Leistung des Tages ;-) Aber mit jedem Versuch wird es etwas klarer. Mit der Zeit wird das alles sicher in Fleisch und Blut über gehen. Bis dahin werde ich mir etwas komisch und ungelenk vorkommen.

Nun aber zu meiner heutigen Runde. Am Tee 1 standen nur noch 4 Leute rum, also los geht’s.

  Continue reading Golf am 18.04.2010

Lebenszeichen

Ja, mich gibt es noch.

Und den/der/das/die Blog hier auch noch.

Und nein, es ist nichts passiert.

Also, quasi wie immer.

Ich war/bin nur etwas Blogmüde.

Zum Lesen hatte ich auch keine Lust. Anathem hängt unberührt seit Wochen auf Seite 20 oder so. Ich weiss es nicht mal genau. Furchtbarer Zustand.

Ich geb mal dem Wetter die Schuld. Das hat was.

Aber jetzt wird das Wetter langsam, aber sicher wieder besser. Aber dann werde ich ja auch wieder nicht bloggen. Denn ich werde jede freie Minute, die ich nicht arbeite oder bei der Familie bin, auf dem Golfplatz verbringen. Oder auf der Terasse.

Auf der Terasse werde ich dann sicher lesen.

Hmmm, das Gelesene oder ergolfte kann ich ja dann später bloggen?

Ach, ist doch (wie immer) alles viel einfacher, als man(n) denkt.

 

Sodele, das war doch jetzt nicht wirklich viel Zeitaufwand. RuckZuck sind ein paar wenige Zeilen entstanden

drum mag ich keine Kiwi

kiwi

iibah

Star Wars vs. Star Trek

Wohin verschwindet eigentlich bei Star Wars der Text, der so “schön” schräg nach hinten über den Bildschirm flimmert?

Im Film kommt der nicht mehr vor! Wird der Text einfach in eine andere Dimension geschoben?

Diese Frage beschäftigt uns seit Jahrzehnten!

Und wird jetzt endlich gelöst: